Schlagwort-Archive: Hack

PattissonKürbis gefüllt & überbacken

Ich liebe seit diesem Jahr KÜRBIS !;)

*oh gott legga<3
Hier das Rezept:
1  grosser Pattison
250gfertiges VEG Hack (in gemüsebrühe gekocht)
1Zuchhini
Pürierte Tomaten
1Zwiebel
2knoblauchzehen
Salz Pfeffer Rosmarin Petersilie Paprika edelsüss Paprika rosenscharf
3 Hände Wilmersburger Pizzaschmelz
100ml Sahne oder Milch *Pflanzlich,am besten Soja
2El Hefeflocken
Eine Prise Salz
Eine Prise Knoblauchgranulat
2Prisen Muskat
‚Hack‘ mit Zwiebeln und Knoblauch 10 min anbruzeln und dann Zucchini hinzu geben und diese 10min mitbruzeln.
Die pürierten Tomaten hinzugeben bis das ‚Hack‘ eine zarte Rosa Note hat!
Mit den oben aufgeführten Gewürzen u Kräutern abschmecken.
Vom Kürbis 1/3 abschneiden ( die Kuppe sozusagen),
Kerne rauskratzen,
Den Kürbis noch ein wenig aushöhlen und mit der fertigen HackMischung befüllen.
Pattisson gefüllt mich VEG HACK und ZUCCHINI

Pattisson gefüllt mich VEG HACK und ZUCCHINI

Wilmersburger mit Hefeschmelz ,Sahne/Milch und den Gewürzen abschmecken und zu einer Pampe rühren und über den Kürbis geben.

Backofen vorheizen auf 240 Grad und den Kürbis in einer gefetteten Auflaufform oder ofenfesten Topf 30 min Backen.
Dazu kann man auch sehr schön Bohnen und Kartoffeln oder Spätzle essen!:)

 

 

der fertige befüllte kürbis <3

der fertige befüllte kürbis ❤

 

Advertisements

KartoffelSpinat’Hack’Sahne-Auflauf

Yummiiii ,
Das war echt lecker und deshalb bekommt ihr hier von mir das Rözööpt;)!

20131008-195743.jpg

Zutaten:

1kg Kartoffeln (Annabell)
1 Packung AlproCuisine
1-2 Lauch
2 Zwiebeln
1Hand voll Blattspinat
80g Sojagranulat
3Tl Tomatenmark
Muskat
Paprika ,edelsüss
Paprika,scharf
Salz
1 Lorbeerblatt
Pfeffer
Auflaufform

Zubereitung:

Kartoffeln,wenn man mag ungepellt, in leicht gesalzenem Wasser 20 min kochen!
Abgießen und abkühlen lassen!

Sojagranulat mit dem Lorbeerblatt,1/2Tl Salz, 1Tl Paprika ,scharf, und 1Tl Paprika.süss,10 Minuten kochen,dann 15-20min ziehen lassen!
Danach gieße ich es ab und lass es abtropfen,zum Schluss drücke ich das Granulat noch aus!

Jetzt schneide ich eine Zwiebel klein und brate sie mit dem Granulat und Tomatenmark an, zum Schluss wird alles nochmal durchgewürzt und abgeschmeckt!

Jetzt kommt die Soße,wären dich die Kartoffeln in Scheiben schneide und in der Auflaufform schichte!

Dazu schneide ich eine Zwiebel klein, lasse sie in der Pfanne/dem Topf glasig werden und lösche alles mit 200ml ‚Sahne‘ und 100-200ml Wasser ab!
Jetzt würze ich alles mit ein wenig Salz, 1Tl Muskat und ein wenig Paprika.

Nun schneide ich den Lauch in Ringe und geb diesen über die Kartoffeln,danach pack ich den Blattspinat noch oben drauf und zum Schluss verteile ich das ‚Hack‘ gleichmäßig auf dem Blattspinat.

Nun kommt alles für 15-30 min bei 150Grad in den Ofen ,fertig!;)

Veganes Hack

Lecker als Füllung oder als Grundlage für Chili….<3

20130910-192751.jpg

Zutaten:

80g Sojagranulat
1Brühwürfel
Sojasoße

200ml Passierte Tomaten
1 Zwiebel, gehackt
2 Tomaten, gehackt
Pfeffer
Salz
2 Lorbeerblätter
1 Chilischote
veg. Hackfleischwürzer ( alternativ Paprika edelsüß+scharf+Knoblauchgranulat)
Liebstöckel
Majoran
Thymian
Oregano

Zubereitung Vom Sojahack/Granulat:

Sojagranulat mit genügend Wasser, Brühwürfel und ca.3EL Sojasauce zum kochen bringen (2fache an Wasser ca.) und 10-20min kochen!
Dann das ganze noch ein wenig ziehen lassen und durch ein Sieb abseihen.

Zubereitung der ‚Hack’Soße:

Öl in einer Pfanne erhitzen und das ‚Hack‘ , Lorbeerblatt,Salz und ca.2TL Hackwürzer hineingeben und gut durchrühren und anbraten.
Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen!
Dann die Zwiebeln hinzugeben und ein 5 mitbraten.
Danach gebt ihr die Tomatenstücke mit hinein die ihr ebendas 5 min weiter mit den anderen Zutaten bratet und nun die restlichen Gewürze hinzugebt und alles ein wenig mit den passierten Tomaten ablöscht und die Flamme auf die hälfte stellt!
Ich lass das noch so vor sich hinköcheln und rühre und würze und wenn es perfekt abgeschmeckt ist dreh ich die Flamme ganz runter und lass es ein wenig abkühlen bis ich damit den Wrap fülle.

Ich hoffe es schmeckt euch
:*